Datenschutzerklärung

Wir neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen
Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Daten­schutz­er­klä­rung. Wir möch­ten Sie hier­mit über die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die­ser Web­site infor­mie­ren. Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­sön­li­chen Daten nur, wenn Sie hier­in ein­ge­wil­ligt haben oder hier eine gesetz­li­che Grund­la­ge besteht.

Ver­ant­wort­lich für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist:
Dipl- Päd. Bernd Dusold
Bahn­hof­str. 3
93142 Max­hüt­te-Haid­hof

Unse­re Web­site dient der Bereit­stel­lung von Infor­ma­tio­nen über unse­re Pra­xis. Beim Besuch unse­rer Web­site wer­den durch den auf Ihrem End­ge­rät zum Ein­satz kom­men­den Brow­ser Infor­ma­tio­nen an den Ser­ver unse­rer Web­site gesen­det. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den tem­po­rär in den Log­files des Ser­vers gespei­chert. Fol­gen­de Infor­ma­tio­nen wer­den dabei erho­ben:

• IP-Adres­se des anfra­gen­den Rech­ners,
• Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
• Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
• zuvor besuch­te Web­sei­te (Refer­rer-URL),
• ver­wen­de­ter Brow­ser und ggf. das Betriebs­sy­stem Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Pro­vi­ders.

Die genann­ten Daten wer­den erho­ben und ver­ar­bei­tet, damit ein rei­bungs­lo­ser Ver­bin­dungs­auf­bau der Web­site sicher­ge­stellt wird und die Inhal­te kor­rekt dar­ge­stellt wer­den. Die Daten wer­den gelöscht, wenn sie nicht mehr erfor­der­lich sind. Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus oben auf­ge­li­ste­ten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zu zie­hen.

Nut­zung des Kontaktformulars/Kontaktaufnahme per E‑Mail

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net Sicher­heits­lücken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich. Soll­ten Sie unser Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­den oder über E‑Mail-Kon­takt mit uns auf­neh­men, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf­grund Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung gemäß Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die Anga­be Ihrer gül­ti­gen E‑Mail-Adres­se ist erfor­der­lich, um Ihre Anfra­gen beant­wor­ten zu kön­nen. Die­se Daten und Ihre Nach­richt wer­den nur zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge gespei­chert. Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie nicht mehr erfor­der­lich sind und kei­ne gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht besteht. Eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten an Drit­te erfolgt nicht.

Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf wird die Recht­mä­ßig­keit, der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung der Daten nicht berührt. Den Wider­ruf kön­nen Sie schrift­lich oder per E‑Mail-rich­ten an: Bernd Dusold, Bahn­hof­str. 3, 93142 Max­hüt­te-Haid­hof, Tel.: 09471/3199–729, Mail: admin@psychotherapie-dusold.de

Zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te wird bei der Ver­wen­dung des Kon­takt­for­mu­lars eine SSL-Ver­schlüs­se­lung (Secu­re Socket Lay­er) in Ver­bin­dung mit der jeweils höch­sten Ver­schlüs­se­lungs­stu­fe ver­wen­det. Eine ver­schlüs­sel­te Sei­te erken­nen Sie an der Adress­zei­le des Brow­sers, der von „http://“ auf „https://“ wech­selt, oder am Schloss­sym­bol in der Brow­ser­zei­le. Bit­te schrei­ben Sie kei­ne ver­trau­li­chen Infor­ma­tio­nen, ins­be­son­de­re Gesund­heits­da­ten in
das Kon­takt­for­mu­lar oder in eine unver­schlüs­sel­te E‑Mail, son­dern nut­zen Sie es nur zu einer ersten Kon­takt­auf­nah­me.

Online-Ter­min­ver­ga­be

Für die tech­ni­sche Umset­zung der Online-Ter­min­bu­chung nutzt unse­re Pra­xis das Ange­bot des mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ten deut­schen Sicher­heits­spe­zia­li­sten für Pati­en­ten­da­ten, der same­di GmbH aus Ber­lin. Im Rah­men der Online-Ter­min­bu­chung ver­ar­bei­tet same­di Ihre ange­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und Gesund­heits­da­ten. Die Daten­schutz­er­klä­rung der same­di GmbH kön­nen Sie hier (https://www.samedi.de/datenschutz-kunden.html) lesen.

Die same­di GmbH trifft alle nach den der­zeit übli­chen Stan­dards erfor­der­li­chen orga­ni­sa­to­ri­schen und tech­ni­schen Vor­keh­run­gen, um den daten­schutz­recht­li­chen Anfor­de­run­gen gerecht zu wer­den, ins­be­son­de­re die Daten gegen unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen. Ihre Daten wer­den nach den modern­sten, vom Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) emp­foh­le­nen Stan­dards ver­schlüs­selt über­mit­telt und gespei­chert.

Durch die Nut­zung der Online-Ter­min­bu­chung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass die von Ihnen ange­ge­be­nen oder erfass­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und Gesund­heits­da­ten durch uns und durch die same­di GmbH ver­ar­bei­tet wer­den.

Wei­ter­ga­be von Daten

Die auf meiner/unserer Web­site erho­be­nen Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung (Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO) nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Coo­kies
Wir set­zen auf unse­rer Web­site Coo­kies ein. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auto­ma­tisch im Brow­ser auf Ihrem End­ge­rät (Rech­ner, Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne o. ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Sei­te besu­chen. Die Coo­kie-Infor­ma­ti­on wird von Ihrem Brow­ser bei jedem wei­te­ren Besuch unse­rer Web­site an unse­ren Ser­ver gesen­det. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten. Coo­kies die­nen dazu, die Nut­zung unse­rer Web­site für Sie ange­neh­mer, effek­ti­ver und siche­rer zu gestal­ten. Wir set­zen tem­po­rä­re Coo­kies ein, die nur für den Zeit­raum Ihres Besuchs auf unse­rer Web­site im Brow­ser Ihres End­ge­rä­tes gespei­chert und auto­ma­tisch gelöscht wer­den, sobald Sie Ihren Brow­ser schlie­ßen.
Wir set­zen auch per­si­sten­te Coo­kies ein. Die­se blei­ben auch nach Ihrem Besuch unse­rer Web­site in Ihrem Brow­ser gespei­chert. Ihr Brow­ser kann so ein­ge­stellt wer­den, dass Sie über Coo­kies infor­miert wer­den und die Annah­me von Coo­kies gene­rell oder in Ein­zel­fäl­len erlau­ben oder gene­rell aus­schlie­ßen. Sie kön­nen Coo­kies über Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen jeder­zeit löschen. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.
Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwecke zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Ihre Rech­te
Sie haben fol­gen­de Rech­te:
• Recht auf Aus­kunft über Ihre von mir/uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Arti­kel 15 DSGVO), dazu gehört auch: Aus­kunft über Ver­ar­bei­tungs­zweck, Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, Emp­fän­ger oder Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, geplan­te
Spei­cher­dau­er,
• Recht auf unver­züg­li­che Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten oder Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger Daten (Arti­kel 16 DSGVO),
• Recht auf unver­züg­li­che Löschung (Arti­kel 17 DSGVO),
• Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Arti­kel 18 DSGVO),
• Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Arti­kel 20 DSGVO),
• Recht auf jeder­zei­ti­gen Wider­ruf Ihrer ein­mal erteil­ten Ein­wil­li­gung (Arti­kel 7 Absatz 3 DSGVO),
• Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung bei der Daten­er­he­bung auf Grund­la­ge von berech­tig­ten Inter­es­sen nach Arti­kel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, soweit dafür Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben (Arti­kel 21 DSGVO),
• Recht, nicht einer aus­schließ­lich auf einer auto­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung – ein­schließ­lich Pro­filing – beru­hen­den Ent­schei­dung unter­wor­fen zu wer­den, die Ihnen gegen­über recht­li­che Wir­kung ent­fal­tet oder sie in ähn­li­cher Wei­se erheb­lich beein­träch­tigt (Art. 22 DSGVO).
• Beschwer­de­recht bei Auf­sichts­be­hör­de: Sie haben das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren (Arti­kel 77 DSGVO). In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes wen­den. Die für uns zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist der Bay­er­si­che Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz (Dr. Thoms Petri).

 


Aktua­li­tät und Ände­rung die­ser Daten­schutz­er­klä­rung
Die­se Daten­schutz­er­klä­rung hat den Stand Juni 2018. Wir behal­ten uns vor, die Daten­schutz­er­klä­rung zu aktua­li­sie­ren, um den Daten­schutz zu ver­bes­sern oder an geän­der­te behörd­li­che oder gericht­li­che Vor­ga­ben anzu­pas­sen. Die aktu­el­le Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf der Web­site unter https://www.psychotherapie-dusold.de/datenschutzerklaerung/  abge­ru­fen und aus­ge­druckt wer­den.